…und wer hat’s erfunden ? - Die Schweizer -

Bereits am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde in der Schweiz intensiv
an der Optimierung von Verbrennungskraftmaschinen geforscht.
Es war dann auch Alfred Büchi, welcher 1905 das erste Patent einer „Verbrennungskraftmaschinenanlage“ erhielt.
Diese bestand aus einem Turbinenkompressor, einem Kolbenmotor
und einer dahinter geschalteten Turbine.
Büchis Idee war die Geburtsstunde des Turboladers, die durch die Schweizer Firma BBC (heute ABB) zum ersten Serien-Turbolader weiterentwickelt wurde.
Firmen wie KKK (heute Borg Warner), IHI, Schwitzer und andere konnten mit Lizenzen von BBC aufgebaut werden.
 
Das Grundprinzip des Turboladers blieb über
die letzten 100 Jahre gleich

Auch der Druckwellenlader wurde in den 50er Jahren zur Aufladung von Strahltriebwerken, ebenfalls von BBC, erfunden.
In den 70er Jahren hat BBC dann dieses Aggregat unter dem Namen Comprex zu einem Aufladegerät für Dieselmotoren in Fahrzeugen weiterentwickelt. Obwohl er bereits da ein enormes Potential aufwies, konnte er sich gegen den Turbolader, der die Bedürfnisse der Autoindustrie zu dieser Zeit abdeckte, nicht durchsetzen. Downsizing und Hochaufladung waren zu dieser Zeit kein Thema.
Mit dem Hyprex wurde der Druckwellenlader umfassend weiterentwickelt,
so dass er heute vor allem bei kleinvolumigen Ottomotoren dem Turbolader punkto Ansprechverhalten und Druckverhältnis weit überlegen ist.
 
Hyprex - Lader

Mit der Übernahme des ehemaligen Testlabors der Comprex AG legte swissauto den Grundstein für die erfolgreichen Entwicklungstätigkeiten
auf dem Gebiet der Aufladung von Verbrennungsmotoren.
Die damals weltweit einzigartigen Teststände wurden seither stetig optimiert und auf die wachsenden Bedürfnisse im Diesel- und Ottomotorenbereich angepasst.
Durch die über 20 Jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Aufladetechnik,
der Vermessung, Optimierung und Entwicklung von Aufladegeräten jeglicher Art ist swissauto heute als Kompetenzzentrum weltweit bekannt.

Herr Daniel Gohl ist verantwortlich für die Leitung des Aufladebereichs in Mellingen. Für einen optimalen Kundensupport in Deutschland steht Ihnen Herr Peter Fledersbacher in unserer Niederlassung in Stuttgart zur Verfügung.

 

Swissauto Produktentwicklung des neuen
AVL Turbolader Prüfstandes
english